• deutsch | english

Herzlich Willkommen.

Wie können wir durch smartere Schnittstellen menschliche Akteure smarter machen?

Digitale Technologien ermöglichen den Zugriff auf ein enorme Vielfalt an Informationen. Durch sie ist eine Schnittstelle geschaffen, die darin unterstützt, wie wir denken, was wir wissen, wie wir entscheiden und wie wir uns verhalten. Besonders bei wissensintensiven Aktivitäten, ob in Lernkontexten oder berufsbezogenen Nutzungen, ist das Potenzial digitaler Technologien aussichtsreich.

Im Leibniz-WissenschaftsCampus Tübingen erforschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, wie diese Schnittstellen beschaffen sein müssen, um Wissenserwerb, Verstehen, Wissensaustausch, Entscheiden oder Problemlösen optimal zu fördern.

Magazin Wissensdurst

CoverDie neue Ausgabe des Magazins Wissensdurst ist erschienen und steht zum Download bereit.


Magazin Wissensdurst (PDF)

International Autumn School 2019

CoverVom 8. bis 11. Oktober 2019 fand die Internationale Autumn School „Cog­ni­tive Inter­faces“ im Nord­schwarz­wald statt.

 

Alle Infos zu Workshops und Gästen unter:
https://autumn­school.wissen­schafts­campus-tuebingen.de

Programm (PDF)

 

  • Auftaktveranstaltung des Leibniz-WissenschaftsCampus

  • Auftaktveranstaltung des Leibniz-WissenschaftsCampus

  • Auftaktveranstaltung des Leibniz-WissenschaftsCampus

  • Erstes Campustreffen des Leibniz-WissenschaftsCampus

  • Erstes Campustreffen des Leibniz-WissenschaftsCampus

  • Erstes Campustreffen des Leibniz-WissenschaftsCampus

Aktuelles

09.01.2020
WIE ENTSTEHT WISSEN IM DIGITALEN ZEITALTER – PROF. DR. ULRIKE CRESS BEI LEIBNIZ-LEKTIONEN IN BERLIN
alle Mitteilungen

Interdisziplinärer Forschungsverbund

Der Leibniz-WissenschaftsCampus Tübingen ist ein interdisziplinärer Forschungsverbund von:

Projekte der Universität Stuttgart sind assoziiert

Eine Initiative der